Glaukom Chirurgie

Print Friendly, PDF & Email

Beim Glaukom oder grünen Star handelt es sich um eine Steigerung des Drucks im Augeninneren, der den Sehnerv kontinuierlich beschädigt. Inzwischen ist es möglich diese Krankheit chirurgisch zu behandeln, falls die konservative Therapie keinen ausreichenden Erfolg bringt oder unverträglich ist.

Auch hier gilt, dass die möglichen Behandlungen, nach dem der Patient gründlich untersucht wurde, jeweils individuell besprochen werden. Bei Patienten, die nicht auf eine konservative Therapie (z.B. Augentropfen) ansprechen, sollte möglichst schnell eine Glaukom Operation gemacht werden. Hierfür stehen mehrere Verfahren zur Verfügung, beispielsweise Laserbehandlungen, eine operative Behandlung der Regenbogenhaut oder des Kammerwinkels mit dem Trabekelwerk, aber auch eine Kältetherapie des Ciliarkörpers. Diese Verfahren zur Glaukombehandlung bieten wir Ihnen im AugenCentrum Bethesda an. Zudem wird bei uns die innovative Methode der Viskokanaloplastik bereits seit ihrer Einführung in Deutschland praktiziert. Bei diesem minimalinvasivem Verfahren wird der Schlemm'sche Kanal erweitert was den Kammerwasserabfluss verbessert, und so den Augeninnendruck verringert. Genauere Informationen zu dieser hochmodernen Methodik bietet Ihnen das folgende Video.  

Glaukom